Kinderzahnheilkunde

Das Milchzahngebiss ist das Fundament für gesunde Zähne!

Das kindliche Gebiss besteht aus Milchzähnen, dass beim Heranwachsen durch ein bleibendes Gebiss ersetzt wird. Milchzähne sind wichtig, damit bleibende Zähne in der richtigen Lage gehalten werden können und nachkommende Zähne an der für sie vorgesehenen Stelle durchbrechen.

Dem Milchzahngebiss kann gar nicht genug Beachtung geschenkt werden, denn es bildet das Fundament für die bleibenden Zähne. Die Erhaltung der Milchzähne ist eine der wichtigsten zahnärztlichen Maßnahmen in Hinblick auf eine optimale Ausbildung des bleibenden Gebisses. Frühzeitiger Zahnverlust - fast immer durch mangelnde Mundhygiene und falsche Ernährung bzw. schlechte Essgewohnheiten bedingt - führt zu vielfältigen Schädigungen im bleibenden Gebiss.

Kinderzahnheilkunde

Erkrankte oder sogar zu früh herausgefallene Milchzähne können zu einem Platzmangel im bleibenden Gebiss führen. Darum ist es ganz wichtig Milchzähne zu erhalten. Manchmal können zerstörte Milchzähne aber nicht mehr durch Füllungen gerettet werden. Hier verwenden wir dann Milchzahnkronen. Sie ersparen meistens eine spätere kieferorthopädische Behandlung.

Um den Behandlungserfolg mit einem positiven Erlebnis zu verbinden und ohne frühzeitig Ängste vor einem erneuten Besuch auszulösen, versuchen wir ohne jede Narkose auszukommen. In Ausnahmefällen ist jedoch auch eine zahnärztliche Behandlung in Vollnarkose möglich.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin und wir empfehlen Ihnen eine optimale Behandlung.

Vorsorge

Durch gezielte Vorsorge:

  • Sichtbarmachung der Zahnbeläge
  • intensive Reinigung und Politur der Zähne
  • Härtung des Zahnschmelzes mit Fluoridlack
  • praktische Übungen im Umgang mit der Zahnbürste kann die Entstehung von Karies vermieden werden.

Gleichzeitig führt unsere Prophylaxe-Assistentin die Kinder geduldig und kindgerecht in die Zahnpflege ein. Durch alle diese Maßnahmen sind Kinder und Eltern in der Lage und motiviert die häusliche Mundhygiene fortzusetzen. Damit werden optimale Bedingungen für das bleibende Gebiss geschaffen.

6 -18-Jährige werden im Rahmen der Kassenversorgung halbjährlich betreut. Anhand der Anfärbung des Zahnbelages werden Schwachstellen der Mundhygiene erläutert. Weiterhin verschließen wir die kariesfreien Zahnfurchen der Backenzähne (Fissurenversiegelung). Für 6-19-Jährige werden die großen (hinteren) Backenzähne über den Krankenschein versorgt. Die Versorgung der kleinen Backenzähne und die Behandlung älterer Patienten wird privat berechnet. Die häufigste Karies im Bereich der Fissuren wird dadurch nachhaltig verhindert.

Wir legen größten Wert auf die Zahngesundheit Ihres Kindes und stehen Ihnen für alle Fragen gerne zur Verfügung. Sorgen Sie dafür, dass ein Zahnarztbesuch gar nicht erst zu einer unangenehmen Erfahrung für Ihr Kind werden muss. Holen Sie sich frühzeitig unseren Rat, z.B. für eine zahngesunde Ernährung oder die richtige Zahnpflege schon ab Kleinkindalter.

Sollten dennoch zahnmedizinische Maßnahmen erforderlich werden, können Sie sich unserer besonderen Kompetenz auf dem Gebiet der Kinderzahnmedizin sicher sein.